Corona Infektionsambulanz

Seit Mitte März sind in den Infektionsambulanzen rund 2.500 Menschen untersucht worden. Die Patientenzahlen gehen nach Angaben des zuständigen Arztes Robert Spiegel nun zurück. Die beiden Ambulanzen in Dornbirn und Bludenz werden am neuen Standort in Röthis zusammengelegt.
Quelle:
Pressemeldungen: ORF Vorarlberg / medinlive.at